26.000 Menschen fordern den Tod eines Journalisten

Nach unten

26.000 Menschen fordern den Tod eines Journalisten

Beitrag von Elias am Do 16 Feb 2012, 17:14

Lest euch diesen Artikel durch, unterschreibt die Petition und leitet weiter, wenn möglich! Es geht um einen jungen saudi-arabischen Journalisten, der wegen Blasphemie (!) hingerichtet werden soll, da er den Propheten Mohammed beleidigt hat. Dies kann auf keinen Fall geduldet werden.

http://www.augsburger-allgemeine.de/politik/26-000-Menschen-fordern-den-Tod-eines-Journalisten-id18787526.html

http://www.thepetitionsite.com/1/death-calls-for-saudi-poet-and-blogger/


_________________
Raffen wir von jeder Blume
Eine Blüte uns zum Ruhme
Und zwei Blätter noch zum Kranz!
Tanzen wir gleich Troubadouren
Zwischen Heiligen und Huren,
Zwischen Gott und Welt den Tanz!
avatar
Elias
Justikar
Justikar

Anzahl der Beiträge : 2416
Anmeldedatum : 25.09.09
Alter : 27
Ort : Passau

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 26.000 Menschen fordern den Tod eines Journalisten

Beitrag von Duncan am Do 16 Feb 2012, 17:37

Traurig. Wie im Mittelalter.

_________________
"Nachtprophet, erzeugt vom Zweifel, seist du Vogel oder Teufel -
Bei dem göttlichen Erbarmen, lösch nicht diesen letzten Schimmer!
Sag' mir, find ich nach dem trüben Erdenwallen einst dort drüben
Sie, die von dem Engelschore wird geheißen Leonore?
Werd' ich sie dort einst umarmen, meine Leonore?" - "Nimmer", Krächzte da der Rabe. "Nimmer!"

-----------------------------------------------------------------------------------------------

Ich HABE keinen Gottkomplex, ich BIN Gott!!! Twisted Evil
avatar
Duncan
Vorsintflutlicher
Vorsintflutlicher

Anzahl der Beiträge : 3314
Anmeldedatum : 25.09.09
Ort : Die Stadt der Oper.

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen
» Sozialhilfe für volljährige behinderte Menschen, die bei ihren Eltern oder in einer Wohngemeinschaft leben, nach Regelbedarfsstufe 1 (100 %)
» Rücknahme eines rechtswidrigen, nicht-begünstigenden Verwaltungsakts - Sozialhilfe - Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung - rückwirkende Gewährung eines Mehrbedarfs für schwerbehinderte Menschen - fehlende gesonderte Antragstellung -
» [Armada] Der Wert eines Jägers
» Ist der Leistungsträger nach einer (bestandskräftigen) Begrenzung der Unterkunftskosten auf die angemessene Höhe zur Übernahme der tatsächlichen Unterkunftskosten verpflichtet , wenn die Prüfung der Unzumutbarkeit eines Umzuges zugesagt worden ist?
» Keine Anspruch von Soldaten auf Gleichstellung mit schwerbehinderten Menschen - Besonderheiten des Soldatenverhältnisses - Arbeitsstelle eines Soldaten ist kein Arbeitsplatz im Sinne von § 73 Abs. 1 SGB IX SGB III

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten