Andere Videos

Seite 12 von 13 Zurück  1, 2, 3 ... , 11, 12, 13  Weiter

Nach unten

Re: Andere Videos

Beitrag von Elias am Di 07 Mai 2013, 11:53

Ein neues Video von Woodkid (kennen wir vom "Assassins Creed Revlations"-Trailer) - Wieder mal sehr sehens-/hörenswert.

http://www.clipfish.de/musikvideos/video/3919943/woodkid-i-love-you/

_________________
Raffen wir von jeder Blume
Eine Blüte uns zum Ruhme
Und zwei Blätter noch zum Kranz!
Tanzen wir gleich Troubadouren
Zwischen Heiligen und Huren,
Zwischen Gott und Welt den Tanz!
avatar
Elias
Justikar
Justikar

Anzahl der Beiträge : 2416
Anmeldedatum : 25.09.09
Alter : 27
Ort : Passau

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Andere Videos

Beitrag von Sin am Do 06 Jun 2013, 02:00

avatar
Sin
Mensch
Mensch

Anzahl der Beiträge : 26
Anmeldedatum : 13.05.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Andere Videos

Beitrag von Elias am Do 13 Jun 2013, 00:39

Folk auf Schwietzer Dütsch- Sehr interessant ^^


_________________
Raffen wir von jeder Blume
Eine Blüte uns zum Ruhme
Und zwei Blätter noch zum Kranz!
Tanzen wir gleich Troubadouren
Zwischen Heiligen und Huren,
Zwischen Gott und Welt den Tanz!
avatar
Elias
Justikar
Justikar

Anzahl der Beiträge : 2416
Anmeldedatum : 25.09.09
Alter : 27
Ort : Passau

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Andere Videos

Beitrag von Elias am Mo 17 Jun 2013, 12:39

Ziemlich gute Punk Band aus New York


_________________
Raffen wir von jeder Blume
Eine Blüte uns zum Ruhme
Und zwei Blätter noch zum Kranz!
Tanzen wir gleich Troubadouren
Zwischen Heiligen und Huren,
Zwischen Gott und Welt den Tanz!
avatar
Elias
Justikar
Justikar

Anzahl der Beiträge : 2416
Anmeldedatum : 25.09.09
Alter : 27
Ort : Passau

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Andere Videos

Beitrag von Elias am Fr 05 Jul 2013, 01:24

Sehr guter Benefiz-Song zum Hochwasser mit einigen bekannten Bayerischen Gesichtern (und darüber hinaus)! Auf jeden Fall hörenswert!


_________________
Raffen wir von jeder Blume
Eine Blüte uns zum Ruhme
Und zwei Blätter noch zum Kranz!
Tanzen wir gleich Troubadouren
Zwischen Heiligen und Huren,
Zwischen Gott und Welt den Tanz!
avatar
Elias
Justikar
Justikar

Anzahl der Beiträge : 2416
Anmeldedatum : 25.09.09
Alter : 27
Ort : Passau

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Andere Videos

Beitrag von Markus am So 18 Aug 2013, 20:23

Impressive, but also scary...

avatar
Markus
Methusalem
Methusalem

Anzahl der Beiträge : 1767
Anmeldedatum : 25.09.09
Alter : 29
Ort : Stuttgart

Benutzerprofil anzeigen http://www.schaeufler.net

Nach oben Nach unten

Re: Andere Videos

Beitrag von Elias am So 18 Aug 2013, 21:53

Scary, aber nicht schlecht!

_________________
Raffen wir von jeder Blume
Eine Blüte uns zum Ruhme
Und zwei Blätter noch zum Kranz!
Tanzen wir gleich Troubadouren
Zwischen Heiligen und Huren,
Zwischen Gott und Welt den Tanz!
avatar
Elias
Justikar
Justikar

Anzahl der Beiträge : 2416
Anmeldedatum : 25.09.09
Alter : 27
Ort : Passau

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Andere Videos

Beitrag von Duncan am So 18 Aug 2013, 23:11

Soooo cool! Totally digging it! Augmented Reality is THE Future! Ich kann sowas von kaum darauf warten. Hoffentlich noch zu meiner Lebzeit....


Zuletzt von Duncan am Mo 19 Aug 2013, 12:42 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

_________________
"Nachtprophet, erzeugt vom Zweifel, seist du Vogel oder Teufel -
Bei dem göttlichen Erbarmen, lösch nicht diesen letzten Schimmer!
Sag' mir, find ich nach dem trüben Erdenwallen einst dort drüben
Sie, die von dem Engelschore wird geheißen Leonore?
Werd' ich sie dort einst umarmen, meine Leonore?" - "Nimmer", Krächzte da der Rabe. "Nimmer!"

-----------------------------------------------------------------------------------------------

Ich HABE keinen Gottkomplex, ich BIN Gott!!! Twisted Evil
avatar
Duncan
Vorsintflutlicher
Vorsintflutlicher

Anzahl der Beiträge : 3314
Anmeldedatum : 25.09.09
Ort : Die Stadt der Oper.

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Andere Videos

Beitrag von Markus am Mo 19 Aug 2013, 00:05

Google glasses ist ein erster Ansatz. Noch etwas unausgereift, aber geht in die richtige Richtung.
avatar
Markus
Methusalem
Methusalem

Anzahl der Beiträge : 1767
Anmeldedatum : 25.09.09
Alter : 29
Ort : Stuttgart

Benutzerprofil anzeigen http://www.schaeufler.net

Nach oben Nach unten

Re: Andere Videos

Beitrag von Elias am Mo 19 Aug 2013, 14:33

Ich verstehe deinen Hype um Augmented Reality nicht. Ich halte das für eine absolute und abstoßende Horrorvorstellung, besonders so wie es im Video gezeigt wird - Was ist an dieser Vorstellung die dort gezeigt wird positiv? Nicht nur, dass in dieser Welt allem Anschein nach jeglicher Sinn für tatsächliche Ästhetik zerstört wurde, nein auch eine wirkliche Kommunikation unter den Menschen ist allem Anschein nach nicht mehr möglich bzw. von Software bestimmt. Das ist ein weiterer Schritt hin zu einer kapitalistischen und lediglich konsumorientierten Welt.

Konzerne bekommen mit so etwas wie Augmented Reality (wie in diesem Video oder auch in EP) die Möglichkeit uns ihre Werbung direkt ins Gehirn zu pflanzen, werden ihre Software in unseren Körpern installieren. Wie weit ist es dann noch bis zur totalen Kontrolle? Zur totalen Ausspionage unseres Lebens bzw. zur absoluten Transparenz des Konsumenten für den Konzern? Wie lange wird es dauern, bis wir die Kontrolle über unser tatsächliches Leben verlieren und irgendwann nur noch in einer virtuellen Welt leben – Denken wir Beispielsweise Mal an die „Better-Than-Live“ Sucht in Shadowrun. Nein, hoffentlich kann so etwas nie verwirklicht werden

_________________
Raffen wir von jeder Blume
Eine Blüte uns zum Ruhme
Und zwei Blätter noch zum Kranz!
Tanzen wir gleich Troubadouren
Zwischen Heiligen und Huren,
Zwischen Gott und Welt den Tanz!
avatar
Elias
Justikar
Justikar

Anzahl der Beiträge : 2416
Anmeldedatum : 25.09.09
Alter : 27
Ort : Passau

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Andere Videos

Beitrag von Duncan am Di 20 Aug 2013, 13:44

So etwas ist bereits auf dem besten Weg verwirklicht zu werden und warum auch nicht?

Es heißt "augmented reality", also "ERWEITERTE Realität"! Das bedeutet nur, dass die Realität weiträumiger erfasst und erklärt wird. All das, was wir heute bereits mit unseren Hilfsmitteln wie Handy, Navi, Fernsehn, Tablet-Pcs und, und, und machen wir eben elegangt vereinfacht und dem Nutzer schneller und schöner zunutzen gemacht. Es ist der nächste Schritt der Technisierung und Computerisierung der Gesellschaft, die sich ja auf eben diese Technik stützt.

Sowohl dieses Video, als auch Eclipse Phase und andere ähnliche Spiele/Filme, zeigen lediglich die dystopischen Möglichkeiten die dem Missbrauch dieser Technologie inne wohnen. Google-Glas oder eine AR wie sie im Kurzfilm gezeigt werden, sind an sich weder gute, noch schlechte Errungenschaften. Ihr Zweck ist es dem Menschen zu helfen und seine Wahrnehmung zu erweitern und zu verbessern.

Dass diese Technologie auch gegen den Menschen selbst genutzt werden kann, sieht man ja schon heute mit dem Snowden-Fall und dem PRISM-Programm der NSA. Jeder benutzt Computer wegen ihrem enormen Nutzen für die Gesellschaft und Wirtschaft gleichermaßen und natürlich kann man diese Technologie auch für Spionagezwecke oder Angriffe missbrauchen (Hacking etc.). Gäbe es diese Technologien nicht, würde man dem Menschen eben auf andere Art schaden, so wie man früher Brieftauben abgefangen hat, Abhörprogramme gestartet hat usw.

Der Missbrauch von Technologie verändert sich eben nur auch technischer Ebene, aber die Praktiken beleiben die selben. Es gilt also nicht, eine solche Errungenschaft zu vertäufeln, sondern diejenigen, die diese Errungenschaft missbrauchen.

So sehr ich von Google-Glas begeistert bin, werde ich es mir wahrscheinlich vorerst nicht zulegen, da es noch zu viele Unstimmigkeiten und Überwachungsmöglichkeiten gibt, die nicht geklärt sind und Google hat einen absolut beschissenen Ruf was Kunden-Privatsphäre angeht. Man muss selbst entscheiden, wann man so etwas machen möchte und sich darüber klaren sein dass man letztendlich nur durch die absolute Ablehung von Technologie sich aus dem (Überwachungs-)Netz fernhalten kann, doch auch damit schadet man nicht nur sich selbst - ein absolute Abkoppelung des Systems ist damit auch nicht möglich. 

Das ist die Crux einer (auch sehr sozialen) Gesellschaft. Man ist nicht mehr allein. Nie. Aber das liegt auch nicht in der Natur des Menschen.

Aber versteh das bloß nicht falsch: Wegen der Überwachung bin ich genau so stinkig und schockiert wie du - auch wenn ich nichts anderes erwartet habe.
Nur ist da nicht der Technologie die Schuld zu geben...

_________________
"Nachtprophet, erzeugt vom Zweifel, seist du Vogel oder Teufel -
Bei dem göttlichen Erbarmen, lösch nicht diesen letzten Schimmer!
Sag' mir, find ich nach dem trüben Erdenwallen einst dort drüben
Sie, die von dem Engelschore wird geheißen Leonore?
Werd' ich sie dort einst umarmen, meine Leonore?" - "Nimmer", Krächzte da der Rabe. "Nimmer!"

-----------------------------------------------------------------------------------------------

Ich HABE keinen Gottkomplex, ich BIN Gott!!! Twisted Evil
avatar
Duncan
Vorsintflutlicher
Vorsintflutlicher

Anzahl der Beiträge : 3314
Anmeldedatum : 25.09.09
Ort : Die Stadt der Oper.

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Andere Videos

Beitrag von Markus am Mi 21 Aug 2013, 09:26

Jede Entwicklung kann missbraucht werden. Da gebe ich Jakob absolut Recht. Aber ist das Grund (genug), um den Fortschritt aufzuhalten und neue Technologien abzulehnen?

Mit ständig neuer Technologie, sollen Schwächen des Menschen überwunden werden. Der Autor des Buchs "Das Ende des Zufalls" beschreibt das recht treffend:
Die technologische Entwicklung unserer Welt nimmt auf das schwächste Glied in der Kette, den Menschen und dessen Taktung, keine Rücksicht. Kann sie auch nicht, denn sonst wäre unsere Entwicklungsgeschickte anders verlaufen. Wir haben uns im Drang der Weiterentwicklung immer Techniken bedient, die unsere Schwächen ausgeglichen oder unsere Stärken noch mulitpliziert haben. Deshalb haben wir auch Werkzeuge und Technologien geschaffen, die uns helfen, in die Zukunft zu blicken, den bedrohlichen Zufall auszuschalten und unser Gehirn zu entlasten. Dies aber um den Preis, dass wir uns digitaler Technologien und mathematischer Modelle beidenen, deren Ablauf und Ergebnisse wir selbst nicht mehr kontrollieren können, sondern für deren Kontrolle wir wiederum digitalte Technologien und mathematische Modelle benötigen.
Das bringt das Thema auf den Punkt. Unsere Welt ist so komplex, dass niemand sie in Gänze versteht. Wer weiß denn heute noch, wie ein Computer funktioniert? Klar; ich weiß aus welchen Komponenten er aufgebaut ist und wie alles zusammen agiert und was welche Aufgabe hat. Aber könntest du mir deswegen einen Haufen Sand vor die füße Kippen und ich bau dir nen PC draus? Wohl kaum.
Aber willst du deswegen darauf verzichten? Den Mehrwert von PCs; insbesondere des Internets wirst du wohl kaum leugnen können.

In einer Studie ist nachgewiesen worden, dass Manager auch heute noch den Großteil ihrer Entscheidungen auf ihr Bauchgefühl, statt auf Zahlen und Fakten stützen. Aber was glaubst du, welche Unternehmen sich langfristig durchsetzen werden? Die mit "Bauchgefühl" oder diejenigen, die basierend auf Fakten entscheiden. Und um eben dies zu ermöglichen, sind neue Technologien nötig. Schon jetzt wird die Masse an Nachrichten, welche über Facebook, Xing, Youtube, ... tagtäglich versendet werden analysiert, um daraus wirtschaftlich relevante Informationen zu extrahieren.
Das kannst du dazu nutzen, um dein Produkt zu verbessern (z.B. auch medizinische Produkte). Selbstverständlich kannst du das Wissen auch Missbrauchen.

Aber dann lass doch eher bei Reglementierungen ansetzen, als an der Ablehnung neuer Technologien. Mit Sicherheit eine schwierige Aufgabe (wie PRISM zeigt). Dennoch halte ich die Ablehnung für keine Option, da sie die Nachteile die Vorteile nicht aufwiegen. Und schon heute wirst du ja mit Werbung zugespamt. Aber es gibt intelligente Leute, die das genauso stört wie dich. Deswegen gibt es Leute, die Spamfilter bauen, DVDs/Spiele cracken und die Adblock-Addons entwickeln. Das wird es mit ziemlicher Sicherheit auch in Zukunft noch geben. Unterstützend gibt es offene Betriebssysteme wie Linux oder Android.

Wenn du z.B. die AR aus dem Video nimmst: Du kannst entweder beim Gemüse schneiden neue Erfolge freischalten oder einem Arzt werden die genauen Schnitte, die er am Patienten vornehmen muss angezeigt. Stell dir doch mal die Vorteile vor, wenn der Arzt das Röntgenbild bzw. die CT-Aufnahme bei der OP direkt in 3D auf den Patienten projeziert bekommt - ein Klassischer Fall von AR.

Die Vorteile von AR pauschal mit Kapitalismus und Konsumgeilheit gleichzusetzen finde ich daher etwas kurzsichtig.

PS: Und was die Kontrollierbarkeit des Unkontrollierbaren aus dem Zitat angeht: Da verweise ich mal auf das Stichwort Open Source. Die ist sehrwohl (durch die Masse) kontrollierbar ;-)
avatar
Markus
Methusalem
Methusalem

Anzahl der Beiträge : 1767
Anmeldedatum : 25.09.09
Alter : 29
Ort : Stuttgart

Benutzerprofil anzeigen http://www.schaeufler.net

Nach oben Nach unten

Re: Andere Videos

Beitrag von Elias am Mi 21 Aug 2013, 13:27

Ich habe es vielleicht überschnell abgelehnt, weil ich natürlich zuerst an die Negativszenarien gedacht habe (eben à al „Eclipse Phase“ oder „Shadowrun“). Natürlich ist jedwede Technik kontrollierbar und ebenso auch missbrauchbar und natürlich könnte uns die AR große Vorteile bringen. Wichtig ist natürlich, dass wir bei allem Fortschritt nie vergessen was wirklich von Bedeutung ist und zwar der Schutz unseres Planeten und der behutsame Umgang mit dessen Ressourcen. Ich denke da stimmt mir hier jeder zu: Ungebremstes Wachstum (häufig mit einer regelrechten Vergötzung des Fortschritts einhergehend) wie es heute meist abläuft ist in eben solchem Maße destruktiv, wie es produktiv ist. Der destruktive Charakter muss umgangen werden, ansonsten bringt es uns auch nichts wenn wir wahnsinnig tolle Technik haben. Ohne unseren Planeten können wir nicht leben und noch ist es nicht möglich auf anderen Planeten längerfristig zu existieren (Auch wenn das der Fall wäre, wäre es pervers ein planetarisches Wegwerfprinzip zu verfolgen). Mag dies zwar nicht das eigentliche Thema sein, so denke ich doch, dass es eng mit dem Ausgangspunkt verknüpft ist und möchte es also noch weiter ausführen.

Du sagst richtig, es gibt immer diejenigen, die gegen den Missbrauch der Technik aufbegehren. Mein Problem dabei ist, dass es in der momentanen Gesellschaft so aussieht: Wir steuern immer mehr auf einen ungebremsten Kapitalismus zu. Die Konzerne entwickeln ihr macht und Herrschaftspotential immer weiter und haben bereits viel zu großen Einfluss auf staatliche Organisationen. Steuern wir auf eine Shadowrun-Welt zu, in der es zwar noch Regierungen gibt, dieses allerdings letzten Endes nur ein lauer Lufthauch gegen die Macht der Cons sind? Steuern wir, sollte es nicht endlich eine Änderung, ein Stopp dieser Entwicklung geben nicht auf genau das zu? In so einer Welt, würden die negativen Aspekte solcher Technik überwiegen, würden wir letzten Endes zu reinen Konsumenten degradiert werden. Entsprechende Szenarien gibt es ja genug, beispielsweise auch in David Mitchells „Cloud Atlas“.

Auf einen Widerstand aus der momentanen Masse der Menschen heraus, hoffe ich nicht. Die Masse hat weder eine großartige Intelligenz, noch ein besonders Potential zum Aufbegehren. Der Großteil der arbeitenden Bevölkerung besteht heute aus dem, was Karl Marx als „Lumpenproletariat“ bezeichnet hat, also aus Arbeitern, die sich mit dem herrschenden System abgefunden haben. Jeder ist sein eigener kleiner Kapitalist geworden, jeder kann sich – auch wenn es ihm finanziell schlechtgeht – mittlerweile seinen Flachbildschirm ersparen, den er dann voller Stolz ansieht und denkt: „Naja eigentlich geht es mir doch nicht so schlecht.“ Warum aufbegehren? Das ist anstrengend und unbequem, das könnte den Job gefährden und den Status quo in Gefahr bringen. Nein, von der Masse können wir keinen großangelegten Widerstand erwarten – Zumindest solange keine Großangelegte Aufklärung betrieben wird. Die Masse lässt sich lieber von Versprechungen einlullen, als gegen den willkürlichen Machtmissbrauch der Konzerne und oft auch gegen Fehlentscheidungen oder falsche Versprechen des Staates zu kämpfen. (Dies ist übrigens eine Entwicklung die Marx nicht Vorausgesehen hat: Ja der Kapitalismus bricht immer wieder zusammen – siehe Bankenkrise. Aber es folgt darauf kein Sturz des Systems, sondern ein erneuter Aufstieg des Kapitalismus bis zu dessen erneuten Zusammenbruch.)

Zum Glück gibt es noch Einzelne, die den Mut haben etwas zu bewegen und dass einzelne etwas bewegen können haben wir ja in neuester Zeit einmal wieder an Snowden gesehen. Ob er nun aus Egozentrismus und Selbstdarstellerischen Motiven oder aus moralischen Beweggründen gehandelt hat, kann uns ja letzten Endes egal sein. Was er getan hat, war letzten Endes Gut. (Ich finde es ja unglaublich feige, dass Deutschland kein Asyl angeboten habt – Aber das war ja zu erwarten).

Summa summarum: Jedwede Technik kann missbraucht werden, auch wenn sie an sich zu einem guten Zweck erdacht wurde und ebenso ist es mit der AR. Bei der momentanen Entwicklung der Gesellschaft hin zu einem Ultrakapitlismus/ einer Konzernokratie sehe ich allerdings in, in den Körper implantierter Software eher die Gefahr einer totalen Kontrolle, als die eines wunderbaren Nutzens. Nur, wenn wir diese Entwicklung erfolgreich bekämpfen und es uns – damit einhergehend - gelingt gegen einen Missbrauch einer solchen Technik anzukommen, kann ich diese Technik als vollkommen positiv bewerten. Ebenso muss natürlich das unterbunden werden, was wir aus Shadowrun als „Better Than Live“- Effekt kennen. (Ein Schritt der beispielsweise auch entschieden zu weit ginge, wäre das aus Eclipse Phase bekannte „Zu-Software-Machen“ des menschlichen Geistes. Das wir irgendwann sterben ist allein aus Platzgründen gut so und auch geistig, bezweifle ich, dass der Mensch für die Unsterblichkeit gemacht ist – Aber das ist nun wirklich ein anderes Thema.)

_________________
Raffen wir von jeder Blume
Eine Blüte uns zum Ruhme
Und zwei Blätter noch zum Kranz!
Tanzen wir gleich Troubadouren
Zwischen Heiligen und Huren,
Zwischen Gott und Welt den Tanz!
avatar
Elias
Justikar
Justikar

Anzahl der Beiträge : 2416
Anmeldedatum : 25.09.09
Alter : 27
Ort : Passau

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Andere Videos

Beitrag von Duncan am Mi 21 Aug 2013, 14:59

Elias schrieb:Ich habe es vielleicht überschnell abgelehnt, weil ich natürlich zuerst an die Negativszenarien gedacht habe (eben à al „Eclipse Phase“ oder „Shadowrun“). Natürlich ist jedwede Technik kontrollierbar und ebenso auch missbrauchbar und natürlich könnte uns die AR große Vorteile bringen. Wichtig ist natürlich, dass wir bei allem Fortschritt nie vergessen was wirklich von Bedeutung ist und zwar der Schutz unseres Planeten und der behutsame Umgang mit dessen Ressourcen. Ich denke da stimmt mir hier jeder zu: Ungebremstes Wachstum (häufig mit einer regelrechten Vergötzung des Fortschritts einhergehend) wie es heute meist abläuft ist in eben solchem Maße destruktiv, wie es produktiv ist. Der destruktive Charakter muss umgangen werden, ansonsten bringt es uns auch nichts wenn wir wahnsinnig tolle Technik haben. Ohne unseren Planeten können wir nicht leben und noch ist es nicht möglich auf anderen Planeten längerfristig zu existieren (Auch wenn das der Fall wäre, wäre es pervers ein planetarisches Wegwerfprinzip zu verfolgen). Mag dies zwar nicht das eigentliche Thema sein, so denke ich doch, dass es eng mit dem Ausgangspunkt verknüpft ist und möchte es also noch weiter ausführen.
 Stimmt, eine symbitoischere Ausseinandersetzung mit unserer Heimat ist von größter Wichtigkeit und von größtem Nutzen für alle. Allerdings sollte auch die Raumfahrttechnologie nicht weiterhin auf Eis gelegt werden, wie das teilweise heute der Fall ist, da wir früher oder später einer Überbevölkerung Herr werden müssen.

Elia schrieb:Du sagst richtig, es gibt immer diejenigen, die gegen den Missbrauch der Technik aufbegehren. Mein Problem dabei ist, dass es in der momentanen Gesellschaft so aussieht: Wir steuern immer mehr auf einen ungebremsten Kapitalismus zu. Die Konzerne entwickeln ihr macht und Herrschaftspotential immer weiter und haben bereits viel zu großen Einfluss auf staatliche Organisationen. Steuern wir auf eine Shadowrun-Welt zu, in der es zwar noch Regierungen gibt, dieses allerdings letzten Endes nur ein lauer Lufthauch gegen die Macht der Cons sind? Steuern wir, sollte es nicht endlich eine Änderung, ein Stopp dieser Entwicklung geben nicht auf genau das zu? In so einer Welt, würden die negativen Aspekte solcher Technik überwiegen, würden wir letzten Endes zu reinen Konsumenten degradiert werden. Entsprechende Szenarien gibt es ja genug, beispielsweise auch in David Mitchells „Cloud Atlas“.
Da würde ich aber Widersprechen! Schon heute macht sich ein ungeheurer Unmut gegen den Missbrauch von Kundendaten und die totalle Kontrolle von Konzernen publik und es wird dagegen vorgegangen - klar nicht massiv, aber konstant immer wieder gegen diese Probleme und nicht selten wird die Gesetzgebung dahingehend auch verändert. Bsp.: hat ja Amerika dieses abzockerische System mit deren "GEMA", das von deutschland nicht unterstützt wird, weshalb auch auf Youtube häufig Musikvideos nur über amerikanische IP-Adressen einsehbar sind. Der Verbraucherschutz wehrt sich regelmäßig und macht Furore gegen dem Verbraucher schädliche Praktiken und Regeln. Unsere Aufgabe wäre es also weiterhin den Verbraucherschutz zu unterstützen und uns gegen Vormundschaft der Konzerne zu wehren. Dies passier auch, wenn auch mit wechselndem Enthusiasmus und wechselnder Intensität.

Elias schrieb:Auf einen Widerstand aus der momentanen Masse der Menschen heraus, hoffe ich nicht. Die Masse hat weder eine großartige Intelligenz, noch ein besonders Potential zum Aufbegehren. Der Großteil der arbeitenden Bevölkerung besteht heute aus dem, was Karl Marx als „Lumpenproletariat“ bezeichnet hat, also aus Arbeitern, die sich mit dem herrschenden System abgefunden haben. Jeder ist sein eigener kleiner Kapitalist geworden, jeder kann sich – auch wenn es ihm finanziell schlechtgeht – mittlerweile seinen Flachbildschirm ersparen, den er dann voller Stolz ansieht und denkt: „Naja eigentlich geht es mir doch nicht so schlecht.“ Warum aufbegehren? Das ist anstrengend und unbequem, das könnte den Job gefährden und den Status quo in Gefahr bringen. Nein, von der Masse können wir keinen großangelegten Widerstand erwarten – Zumindest solange keine Großangelegte Aufklärung betrieben wird. Die Masse lässt sich lieber von Versprechungen einlullen, als gegen den willkürlichen Machtmissbrauch der Konzerne und oft auch gegen Fehlentscheidungen oder falsche Versprechen des Staates zu kämpfen. (Dies ist übrigens eine Entwicklung die Marx nicht Vorausgesehen hat: Ja der Kapitalismus bricht immer wieder zusammen – siehe Bankenkrise. Aber es folgt darauf kein Sturz des Systems, sondern ein erneuter Aufstieg des Kapitalismus bis zu dessen erneuten Zusammenbruch.)
Das ist nicht zur Gänze richtig, allein wenn man sich schon die massiven Ausschreitungen und Bürgerkriege in Afrika etc. ansieht, die zur Zeit stattfinden. Aber natürlich: Warum soll man sich gegen etwas wehren was dem Menschen Glück und Wohlstand bringt? Der Kapitalismus hat durchaus seine Daseinsberechtigung die unsere Gesellschaft zu der Wohlstandsgesellschaft gemacht hat die sie heute ist. Natürlich ist sie nicht gegen über allen fair, daran mus gearbeitet werden, aber zumindest haben wir keine Hungersnöte oder Obdachlosigkeit zu fürchten wie sie in anderen Ländern noch an der Tagesordnung ist. Etwas, das der Kommunismus in seiner wahren Natur (denn das Idealbild vom kommunismus ist genauso lächerlich wie ein Idealbild des Kapitalismus!) war und wäre nicht fähig den Menschen einen solchen Wohlstand zu ermöglichen. Denn: falsche Versprechungen und Machtanspruch von Konzernen oder Einzelnen wird es IMMER geben. Das ist eine nicht auszurottende Krankheit, die den Kommunismus im genau den selben Maße inkorrumpieren würde, wie es derzeit im Kapitalismus der Fall ist.

Dagegen gilt es vorzugehen und dies wird auch getan! Siehe Snowden (den ich in keinsterweise als Argument für eine kommunistische Sichtweise benutzen würde!), siehe Anonymus (die Hacker-Orga.), siehe die Veränderung der Spieleindustrie zu einem Free to Play und dem allgemeinen Hass gegen (bestimmte) Publisher.

Es wird etwas getan und zwar jede Menge, nur eben nicht immer auf ganzer Linie. Nehmen wir die Spieleindustrie: Über Jahre hinweg haben sich Sicherheitsmaßnahmen und Entwicklungsprozesse verschlechtert bzw. verschärft und eine sehr große Unzufriedenheit bei den Verbrauchern hervorgerufen.

(Ich höre Tobi noch sagen: Bald müssen wir IMMER all unsere Daten an Spielkonzerne senden und sind nur noch mit absoluter Überwachungssoftware legitimiert Spiele zu spielen!).

Nein, genau dagegen entwickelt sich zur Zeit die Industrie. Die Verbraucher wollen ihre Freiheiten und Privatsphäre und weichen immer mehr von Konzernen ab, die sich nicht diesem Wunsch beugen. Nicht mehr lange und die aktuelle (digitale) Kaufpolitik wird auch zu gunsten der Verbraucher geändert werden. Nicht mehr: Jeder muss ein Spiel neu kaufen, sondern: jeder kann seine Spiele weiterverschenken oder verkaufen wie es ihm passt. Das ist der Wunsch der Verbraucher und dieser läuft selbstverständlich massiv gegen den Wunsch der Publisher und der Industrie!


Schlußendlich können wir eigentlich nur durch das entwickeln, wachsen und an den Fehlern der Vergangenheit lernen. Die Technologie ist dabei unser Weg der Weiterentwicklung.
Diese wird missbraucht werden. IMMER. Egal ob im Kapitalismus oder im Kommunismus. Egal in welchem Geschäfts- oder Politikmodell. Der Mensch neigt dazu aus seinen Mitmenschen Vorteil zu ziehen und schädliche und unsoziale Kräfte wird es immer geben. Dies zu bestreiten oder in einer Argumentation eines "utopischen Führungsmodells" zu wiederlegen halte ich für unendlich naiv und unrealistisch. Was bleibt, ist aus unseren Fehlern zu lernen und nach und nach die Entwicklung des Menschen MIT zu beeinflussen und sich gegen schädliche Kräfte zu stellen. Eine Veränderung von heute auf morgen wird es wahrscheinlich nicht geben und ein Führungsmodell das zwar Fehler hat, aber dennoch vielen Menschen das Glück bringt wonach sie sich alle sehnen durch ein anderes zu ersetzen nur um irgendwelche ideologischen Wünsche und utopische Vorstellungen zu befriedigen halte ich für grundlegend falsch.

Das System wird sich ändern müssen und dazu werden wir alle beitragen können. Aber einen 180° Kurswechsel halte ich für nicht sinnvoll.

_________________
"Nachtprophet, erzeugt vom Zweifel, seist du Vogel oder Teufel -
Bei dem göttlichen Erbarmen, lösch nicht diesen letzten Schimmer!
Sag' mir, find ich nach dem trüben Erdenwallen einst dort drüben
Sie, die von dem Engelschore wird geheißen Leonore?
Werd' ich sie dort einst umarmen, meine Leonore?" - "Nimmer", Krächzte da der Rabe. "Nimmer!"

-----------------------------------------------------------------------------------------------

Ich HABE keinen Gottkomplex, ich BIN Gott!!! Twisted Evil
avatar
Duncan
Vorsintflutlicher
Vorsintflutlicher

Anzahl der Beiträge : 3314
Anmeldedatum : 25.09.09
Ort : Die Stadt der Oper.

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Andere Videos

Beitrag von Markus am Mi 21 Aug 2013, 17:56

\sign
avatar
Markus
Methusalem
Methusalem

Anzahl der Beiträge : 1767
Anmeldedatum : 25.09.09
Alter : 29
Ort : Stuttgart

Benutzerprofil anzeigen http://www.schaeufler.net

Nach oben Nach unten

Re: Andere Videos

Beitrag von Elias am Di 03 Sep 2013, 20:22

Japanischer Melodic-Black-Metal à la Alcest, ziemlich gut und sehr stranges, aber eigentlich gutes Video:


_________________
Raffen wir von jeder Blume
Eine Blüte uns zum Ruhme
Und zwei Blätter noch zum Kranz!
Tanzen wir gleich Troubadouren
Zwischen Heiligen und Huren,
Zwischen Gott und Welt den Tanz!
avatar
Elias
Justikar
Justikar

Anzahl der Beiträge : 2416
Anmeldedatum : 25.09.09
Alter : 27
Ort : Passau

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Andere Videos

Beitrag von Duncan am Di 03 Sep 2013, 22:35

Creepy und cool. Auch wenn ich nach wie vor der Meinung bin, das viele japanische Metal-Bands sich anhören, als ob jemand ne Katze mit ner Motorsäge zerteilt. Das war eigentlich ganz ok...

_________________
"Nachtprophet, erzeugt vom Zweifel, seist du Vogel oder Teufel -
Bei dem göttlichen Erbarmen, lösch nicht diesen letzten Schimmer!
Sag' mir, find ich nach dem trüben Erdenwallen einst dort drüben
Sie, die von dem Engelschore wird geheißen Leonore?
Werd' ich sie dort einst umarmen, meine Leonore?" - "Nimmer", Krächzte da der Rabe. "Nimmer!"

-----------------------------------------------------------------------------------------------

Ich HABE keinen Gottkomplex, ich BIN Gott!!! Twisted Evil
avatar
Duncan
Vorsintflutlicher
Vorsintflutlicher

Anzahl der Beiträge : 3314
Anmeldedatum : 25.09.09
Ort : Die Stadt der Oper.

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Andere Videos

Beitrag von Markus am Mo 09 Sep 2013, 01:06

Die Musik ist gut, wenn auch nicht überragend in meinen Ohren. Aber das Video ist richtig gut gemacht und somit in meinen Augen einen Beitrag wert. Sollte man sich jedenfalls in HD ansehen:

avatar
Markus
Methusalem
Methusalem

Anzahl der Beiträge : 1767
Anmeldedatum : 25.09.09
Alter : 29
Ort : Stuttgart

Benutzerprofil anzeigen http://www.schaeufler.net

Nach oben Nach unten

Re: Andere Videos

Beitrag von Elias am Di 10 Sep 2013, 10:50

Schöne Video, is richtig - Aber auf dem Gebiet des Opera-Metal, gibt's musikalisch wirklich Besseres.


Diese Band - Omnia - durfte ich am Freitag auf dem Festival Mediaval in Selb (Oberfranken) erleben. Sie haben einen wahnsinns Auftritt hingelegt und sind auf der Bühne sehr sympathisch. Ein Haufen durchgeknallter Hippies Smile  - Besonders dieser Song war sehr atmosphärisch und dürfte, denk ich, auch euch gefallen. Er vermittelt eine tolle Stimmung, die man wohl sowohl als etwas gruselig, als auch spielerisch und losgelöst beschreiben könnte. (Die Live Version finde ich klasse, ist aber von einem anderen Auftritt)



_________________
Raffen wir von jeder Blume
Eine Blüte uns zum Ruhme
Und zwei Blätter noch zum Kranz!
Tanzen wir gleich Troubadouren
Zwischen Heiligen und Huren,
Zwischen Gott und Welt den Tanz!
avatar
Elias
Justikar
Justikar

Anzahl der Beiträge : 2416
Anmeldedatum : 25.09.09
Alter : 27
Ort : Passau

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Andere Videos

Beitrag von Duncan am Di 10 Sep 2013, 13:54

Schöner Song. Gefällt mir. Hast du die CD?

_________________
"Nachtprophet, erzeugt vom Zweifel, seist du Vogel oder Teufel -
Bei dem göttlichen Erbarmen, lösch nicht diesen letzten Schimmer!
Sag' mir, find ich nach dem trüben Erdenwallen einst dort drüben
Sie, die von dem Engelschore wird geheißen Leonore?
Werd' ich sie dort einst umarmen, meine Leonore?" - "Nimmer", Krächzte da der Rabe. "Nimmer!"

-----------------------------------------------------------------------------------------------

Ich HABE keinen Gottkomplex, ich BIN Gott!!! Twisted Evil
avatar
Duncan
Vorsintflutlicher
Vorsintflutlicher

Anzahl der Beiträge : 3314
Anmeldedatum : 25.09.09
Ort : Die Stadt der Oper.

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Andere Videos

Beitrag von Elias am Di 10 Sep 2013, 14:10

Aye - Diese und andere.

_________________
Raffen wir von jeder Blume
Eine Blüte uns zum Ruhme
Und zwei Blätter noch zum Kranz!
Tanzen wir gleich Troubadouren
Zwischen Heiligen und Huren,
Zwischen Gott und Welt den Tanz!
avatar
Elias
Justikar
Justikar

Anzahl der Beiträge : 2416
Anmeldedatum : 25.09.09
Alter : 27
Ort : Passau

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Andere Videos

Beitrag von Elias am So 27 Okt 2013, 15:02

Dieses Video ist - ausnahmsweise - wirklich mal sehenswert. Es ist das erste Musikvideo von "Sacred Silence" (Die Band vom Herrn Koller) und wirklich sehr gelungen. Ach ja und mich sieht man auch kurz Razz- Also seht es euch an, zeigt es euren Freunden und zwingt Passanten dazu es sich in Endlosschleife reinzuziehen.



_________________
Raffen wir von jeder Blume
Eine Blüte uns zum Ruhme
Und zwei Blätter noch zum Kranz!
Tanzen wir gleich Troubadouren
Zwischen Heiligen und Huren,
Zwischen Gott und Welt den Tanz!
avatar
Elias
Justikar
Justikar

Anzahl der Beiträge : 2416
Anmeldedatum : 25.09.09
Alter : 27
Ort : Passau

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Andere Videos

Beitrag von Duncan am So 27 Okt 2013, 16:52

Ja schoen! So viele Leute und vor allem Lehrer vom ASG. ^^ Da kriegt man ja fast Heimweh!

_________________
"Nachtprophet, erzeugt vom Zweifel, seist du Vogel oder Teufel -
Bei dem göttlichen Erbarmen, lösch nicht diesen letzten Schimmer!
Sag' mir, find ich nach dem trüben Erdenwallen einst dort drüben
Sie, die von dem Engelschore wird geheißen Leonore?
Werd' ich sie dort einst umarmen, meine Leonore?" - "Nimmer", Krächzte da der Rabe. "Nimmer!"

-----------------------------------------------------------------------------------------------

Ich HABE keinen Gottkomplex, ich BIN Gott!!! Twisted Evil
avatar
Duncan
Vorsintflutlicher
Vorsintflutlicher

Anzahl der Beiträge : 3314
Anmeldedatum : 25.09.09
Ort : Die Stadt der Oper.

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Andere Videos

Beitrag von Elias am Di 24 Dez 2013, 23:58

Ein Klassiker - Absolut sehenswert!  Very Happy 


_________________
Raffen wir von jeder Blume
Eine Blüte uns zum Ruhme
Und zwei Blätter noch zum Kranz!
Tanzen wir gleich Troubadouren
Zwischen Heiligen und Huren,
Zwischen Gott und Welt den Tanz!
avatar
Elias
Justikar
Justikar

Anzahl der Beiträge : 2416
Anmeldedatum : 25.09.09
Alter : 27
Ort : Passau

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Andere Videos

Beitrag von Markus am Mi 12 Feb 2014, 12:16

Ein Song der mir bei jedem mal hören besser gefällt.
(beim sehen breits beim ersten mal ;-) )
(perfekter Song, für die schönste Nebensache der Welt)



Wenns euch gefällt kann ich euch die anderen Videos von Fewjar auch empfehlen.
Auch wenn die Texte meist nicht so einfach zu verstehen sind. Aber insbesondere Jakob und Duncan dürften an deren Interpretation bestimmt gefallen finden.
avatar
Markus
Methusalem
Methusalem

Anzahl der Beiträge : 1767
Anmeldedatum : 25.09.09
Alter : 29
Ort : Stuttgart

Benutzerprofil anzeigen http://www.schaeufler.net

Nach oben Nach unten

Re: Andere Videos

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 12 von 13 Zurück  1, 2, 3 ... , 11, 12, 13  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten