RAM Speicher

Nach unten

RAM Speicher

Beitrag von Duncan am Do 13 Sep 2012, 01:19

Hey ihr!

Ich muss mir jetzt mal demnächst nen neuen RAM Speicher kaufen, bzw meinen alten Speicher aufrüsten. Ich habe soweit ich weiß (kann grad nicht nachprüfen) nen 4 GB DD3 RAM evtl nur DDR2 und müsste wissen, was ich jetzt drauf packen kann?

1. Ich wollte eigentlich nur 4 weitere GB draufpacken, aber das Angebot für 8 GB is nur 10€ teurer. Ist das sinnvoll, bzw. möglich die 8 GB drauf zu packen um somit auf insgesamt 12 GB zu kommen?

2. Wenn ich nur DDR2 hätte, dann würde der Kauf eines DDR3 Speichers nur den Speicher erhöhen, nicht aber die Geschwindigkeit/Bearbeitung, oder? Ich würde wahrscheinlich dennoch DDR3 kaufen um dann eben später die 4 GB DDR2 durch ein weiteres 8 GB DDR3 ersetzen. Ist das ok, oder aus irgendwelchen Gründen wenig sinnvoll?
(Ich denke dass zur Zeit nur der Speicher erhöht werden muss, nicht die Verarbeitungsgeschwindigkeit).

Danke im Vorraus für die Tipps,

Duncan

_________________
"Nachtprophet, erzeugt vom Zweifel, seist du Vogel oder Teufel -
Bei dem göttlichen Erbarmen, lösch nicht diesen letzten Schimmer!
Sag' mir, find ich nach dem trüben Erdenwallen einst dort drüben
Sie, die von dem Engelschore wird geheißen Leonore?
Werd' ich sie dort einst umarmen, meine Leonore?" - "Nimmer", Krächzte da der Rabe. "Nimmer!"

-----------------------------------------------------------------------------------------------

Ich HABE keinen Gottkomplex, ich BIN Gott!!! Twisted Evil
avatar
Duncan
Vorsintflutlicher
Vorsintflutlicher

Anzahl der Beiträge : 3314
Anmeldedatum : 25.09.09
Ort : Die Stadt der Oper.

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: RAM Speicher

Beitrag von Come_Little_Children am Do 13 Sep 2012, 23:10

Hi Duncan -

Mal davon ab, dass ich von 12GB RAM nur träumen kann, aber hast du schon geprüft, wieviel dein System überhaupt abkann/verwalten kann?

Liebe Grüße
Inex
avatar
Come_Little_Children
Neugeborener
Neugeborener

Anzahl der Beiträge : 122
Anmeldedatum : 08.03.12
Alter : 33
Ort : Irchenwo inne Südden

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: RAM Speicher

Beitrag von Markus am Fr 14 Sep 2012, 00:15

Aaaaaalso.

Es ist ziemlich wichtig für dich zu wissen, ob du DDR2 oder DDR3 hast, da die Riegel untereinander nicht kompatibel sind (auch die Sockel nicht). Das bedeutet, wenn du im Moment DDR2 hast kannst du mit DDR3 ohne einem neuen Mainboard nichts anfangen.

Mehr als 4GB RAM nutzt dir außerdem nur was, wenn du ein 64bit Windows hast, da 32bit maximal nur knapp 4GB adressieren kann.

Wenn du deinen Speicher erweitern und nicht austauschen willst, musst du darauf achten, dass sie diesselbe Tacktung haben, da sonst der eine Speicher den anderen ausbremst. Aber auch hier musst du darauf achten, wieviel Tacktung dein Mainboard und deine CPU verarbeiten kann. Ein höherer Tackt verursacht zwar keinen Schaden (wird dann einfach niedriger getacktet), aber das ist dann rausgeworfenes Geld, da höhere Tackte in der Regel auch mehr Geld bedeuten.

In seltenen Fällen gibt es Probleme zwischen RAM-Modulen untereinander die von verschiedenen Herstellen kommen. Wenn du kein Risiko eingehen willst empfehle ich dir also einen kompletten Austausch.

Mehr als 8GB RAM dient in meinen Augen lediglich als Penisverlängerung. Es gibt Fälle, in denen mehr sinnvoll ist, sollte für dich aber nicht relevant sein: Videorendering, Bildverarbeitung, extreme Highlevelspiele (wobei mir spontan keines einfällt, das mehr als 8GB für max. Details braucht)

Am besten wird sein, du checkst:
1. 32bit oder 64bit
2. Mainboard
3. CPU
avatar
Markus
Methusalem
Methusalem

Anzahl der Beiträge : 1767
Anmeldedatum : 25.09.09
Alter : 28
Ort : Stuttgart

Benutzerprofil anzeigen http://www.schaeufler.net

Nach oben Nach unten

Re: RAM Speicher

Beitrag von Duncan am Fr 14 Sep 2012, 00:41

Ok, danke damit kann man doch was anfangen. Ich hab ein 64 Bit System, also werd ich mir jetzt einfach ein 8 GB Speicher zulegen und den alten austauschen, vorzugsweise mit der richtigen Tacktung. An Penisverlängerung mit Computertuning liegt mir nichts, brauche nur mehr Speicher für mein Max Payne 3, welches noch nicht die allerhöchste Einstellung schafft - was mich eben nur auf Ego-Ebene ankratzt. Eigentlich ist die Grafik auch so schon mega-ober-affen-titten-geil! Aber da ja auch bald mal Rome 2 rauskommen soll (welches wegen Grafik und gigantischer Einheitenzahl RAM frisst wie Kartoffelchips), muss ich vorbereitet sein, schließlich wäre es eine Beleidigung die Einheitenzahl meiner römischen Legionen unter apokalyptisch einstellen zu müssen, weil der Pc zu schwach ist. Daher auch die Spekulation ob ich nicht vorsorglich schonmal mehr GB kaufen kann um für die Zukunft gewappnet zu sein.

Letzte Frage (noch nicht nachgeschaut): Wo finde ich die Angabe zur Taktfrequenz via Pc? Will nicht dann noch meine alten Packungen durchwühlen...

_________________
"Nachtprophet, erzeugt vom Zweifel, seist du Vogel oder Teufel -
Bei dem göttlichen Erbarmen, lösch nicht diesen letzten Schimmer!
Sag' mir, find ich nach dem trüben Erdenwallen einst dort drüben
Sie, die von dem Engelschore wird geheißen Leonore?
Werd' ich sie dort einst umarmen, meine Leonore?" - "Nimmer", Krächzte da der Rabe. "Nimmer!"

-----------------------------------------------------------------------------------------------

Ich HABE keinen Gottkomplex, ich BIN Gott!!! Twisted Evil
avatar
Duncan
Vorsintflutlicher
Vorsintflutlicher

Anzahl der Beiträge : 3314
Anmeldedatum : 25.09.09
Ort : Die Stadt der Oper.

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: RAM Speicher

Beitrag von Markus am Fr 14 Sep 2012, 13:15

Am besten ist, du suchst dir die Bezeichnung deines Mainboardes raus.
Entweder aufschrauben, oder auf der Originalverpackung nachlesen, oder mit dem Programm: "Everest"

Noch ein Tipp:
Lieber 2x4GB als 1x8GB. Denn 2 Riegel = 2 Schnittstellen= (fast) doppelte Geschwindigkeit
avatar
Markus
Methusalem
Methusalem

Anzahl der Beiträge : 1767
Anmeldedatum : 25.09.09
Alter : 28
Ort : Stuttgart

Benutzerprofil anzeigen http://www.schaeufler.net

Nach oben Nach unten

Re: RAM Speicher

Beitrag von Duncan am Fr 14 Sep 2012, 14:03

Ok, also wäre es das sinnvollste einfach denselben RAM-Speicher nochmal zu kaufen, um damit auf 2x 4GB zu kommen, oder? Somit müsste ich nicht mal extra Zeugs raussuchen, sondern einfach das selbe Produkt nochmal bestellen.

_________________
"Nachtprophet, erzeugt vom Zweifel, seist du Vogel oder Teufel -
Bei dem göttlichen Erbarmen, lösch nicht diesen letzten Schimmer!
Sag' mir, find ich nach dem trüben Erdenwallen einst dort drüben
Sie, die von dem Engelschore wird geheißen Leonore?
Werd' ich sie dort einst umarmen, meine Leonore?" - "Nimmer", Krächzte da der Rabe. "Nimmer!"

-----------------------------------------------------------------------------------------------

Ich HABE keinen Gottkomplex, ich BIN Gott!!! Twisted Evil
avatar
Duncan
Vorsintflutlicher
Vorsintflutlicher

Anzahl der Beiträge : 3314
Anmeldedatum : 25.09.09
Ort : Die Stadt der Oper.

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: RAM Speicher

Beitrag von Markus am Fr 14 Sep 2012, 14:54

Um einen Fehlkauf zu verhindern nochmal bisschen ausführlicher:

Um zu wissen, welchen Speicher du kaufen musst brauchst du 2 Informationen:

1. DDR2 oder DDR3?
2. Welche Tacktrate unterstützt dein Mainboard UND deine CPU?

Wenn du einfach beide Informationen aus deinem aktuellen RAM ausließt, bist du auf der sicheren Seite, läufst aber Gefahr eine geringer getackteten RAM zu kaufen, als deine CPU unterstützen würde. Somit "verschenkst" du RAM-Performance.

Gib mir am besten mal die Modellbezeichnung deines MB und deiner CPU.
avatar
Markus
Methusalem
Methusalem

Anzahl der Beiträge : 1767
Anmeldedatum : 25.09.09
Alter : 28
Ort : Stuttgart

Benutzerprofil anzeigen http://www.schaeufler.net

Nach oben Nach unten

Re: RAM Speicher

Beitrag von Duncan am Do 20 Sep 2012, 13:29

So, jetzt is der RAM erfolgreich eingebaut. ZU deiner Frage:

1. DDR 3 (Man will ja nur das Beste vom Besten!) Cool

2. 1600 unterstützt die CPU - was auch das max. des RAM is.

Is n Corsair Vengance 2x 4GB geworden von Amazon.Hab jetzt das Bios entsprechend einstellen müssen, weil das ja prinzipiel lieber einer niedrigere Taktrate einsetzt (1333). Hoffe das es funktioniert hat - auf den ersten Blick ja. Wollte das System auch probeweise (und um raus zu finden was der alte Ram eigentlich aushält) die alten 4 GB einbauen (2x 2 GB). Mit max. 1333 Taktfrequenz bremsen die die neuen also etwas aus - würden aber hervoragenden neuen Speicher für größere Einheitenzahlen auf dem Schlachtfeld von Shogun 2 abgeben. Egal, hab sie vorerst ausgebaut und versuche die 1600 zu halten mit 8 GB.

_________________
"Nachtprophet, erzeugt vom Zweifel, seist du Vogel oder Teufel -
Bei dem göttlichen Erbarmen, lösch nicht diesen letzten Schimmer!
Sag' mir, find ich nach dem trüben Erdenwallen einst dort drüben
Sie, die von dem Engelschore wird geheißen Leonore?
Werd' ich sie dort einst umarmen, meine Leonore?" - "Nimmer", Krächzte da der Rabe. "Nimmer!"

-----------------------------------------------------------------------------------------------

Ich HABE keinen Gottkomplex, ich BIN Gott!!! Twisted Evil
avatar
Duncan
Vorsintflutlicher
Vorsintflutlicher

Anzahl der Beiträge : 3314
Anmeldedatum : 25.09.09
Ort : Die Stadt der Oper.

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: RAM Speicher

Beitrag von Markus am Fr 21 Sep 2012, 12:16

Öhhhhm.
Mit Tackten im BIOS ändern, wäre ich verdammt vorsichtig, wenn du nicht 100%-ig weißt, was du tust.

Das BIOS bremst da garnichts aus. Wenn du nen 1600er reinsteckst und das MB das supportet übernimmt es das ohne Einstellungen vornehmen zu müssen.
avatar
Markus
Methusalem
Methusalem

Anzahl der Beiträge : 1767
Anmeldedatum : 25.09.09
Alter : 28
Ort : Stuttgart

Benutzerprofil anzeigen http://www.schaeufler.net

Nach oben Nach unten

Re: RAM Speicher

Beitrag von Duncan am Fr 21 Sep 2012, 23:00

Laut einem Forum für Pc-Hilfe, stellt das Bios durchaus (oder das System, was auch immer) die Frequenz selbstständig runter zur Sicherheit/Überspannungsschutz. Das System lief mit 1333, ich musste es hoch stellen. Wie das ging stand ebenfalls da und is auch mit dem BIOS eigentlich kinderleicht. Also dahingehend keine Probleme....

_________________
"Nachtprophet, erzeugt vom Zweifel, seist du Vogel oder Teufel -
Bei dem göttlichen Erbarmen, lösch nicht diesen letzten Schimmer!
Sag' mir, find ich nach dem trüben Erdenwallen einst dort drüben
Sie, die von dem Engelschore wird geheißen Leonore?
Werd' ich sie dort einst umarmen, meine Leonore?" - "Nimmer", Krächzte da der Rabe. "Nimmer!"

-----------------------------------------------------------------------------------------------

Ich HABE keinen Gottkomplex, ich BIN Gott!!! Twisted Evil
avatar
Duncan
Vorsintflutlicher
Vorsintflutlicher

Anzahl der Beiträge : 3314
Anmeldedatum : 25.09.09
Ort : Die Stadt der Oper.

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: RAM Speicher

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten